Freitag, 25. August 2017

Anlagengestaltung meiner Modellbahn

Servus zusammen!

Nach einer gefühlten Ewigkeit auch mal wieder ein kleines Update von meiner Modellbahn.

Ich war in der letzten Zeit auch nicht ganz untätig und habe einiges fertig bekommen, obwohl die Bauintensität (kleines Motivationsloch/ Urlaub etc.) bei mir schon merklich nachgelassen hat.  😏

Das Dokumentieren hier im Blog habe ich dann jedoch komplett vernachlässigt. Dies versuche ich jetzt nachzuholen, auch wenn die Baufortschritte nicht ganz aktuell sind.
  
Anfangen möchte ich mit dem vorderen Anlagenteil. Der untere Bahnhofsbereich wurde komplett fertig gestaltet, zwei Flügelsignale wurden platziert und ein weiteres Gebäude Marke Eigenbau ist noch hinzugekommen.



Stellwerk (Eigenbau)

Außerdem haben beide Bahnstationen einen Namen bekommen… Holzhausen (obere Bahnhof) und Schöntal. Naja, so kreativ war ich in der Namensfindung nicht.



Auf der rechten Anlagenseite habe ich einen kleinen Verladebereich gebaut. Ein kleines Materiallager (gebaut aus diversen Resten), eine Dieseltankstelle (Eigenbau) und eine kleine Viehverladeszene (ebenfalls Eigenbau).

Holzverladung...
...und Vieverladung



In dem Bereich fehlen jetzt noch einige Bahnbetriebsleuchten, der letzte Abschnitt für die Oberleitung (ebenfalls Eigenbau) und diverse kleiner Details wie z.B. Bahnschilder, Fernmeldehäuschen. 
_____________________________________________________________________


Der hintere linke Anlagenbereich ist auch fast fertig. Mein kleines BW! Auch wenn ich mittlerweile nachlesen musste, dass der Abtransport der Schlacke auf Straßenfahrzeuge es nie gegeben hat.
 





Damit die Straße  auf der linken Anlagenseite (BW/ Bekohlungsanlage) noch eine Verbindung zu den zwei Berghäusern bekommt, habe ich noch eine kleine Brücke für Fußgänger gebaut. Auch diese wieder aus diversen Resten.





Momentane Gesamtansicht.

Fortsetzung folgt….

Kommentare: