Samstag, 18. Februar 2017

Bahnhöfe ...Bausatz und Eigenbau!

Auf meiner kleinen Anlage wird es später zwei Bahnhöfe geben- einen für die obere und einen für die untere Ebene.  

Der „Bahnhof Schwarzach“ (bei mir noch ohne Namen) vom  Hersteller Faller....

Bild des Herstellers
.... wird auf der oberen Ebene seinen Platz finden.





Den Bahnsteig musste ich aufgrund des gebogenen Gleisverlaufes komplett umbauen. Auch wollte ich den kompletten Bahnsteig  etwas „dörflicher“ gestalten… deshalb auch die Holzschwellen (aus Pappe) als Bahnsteigkanten. Bin damit aber noch nicht ganz zufrieden.



Größenvergleich zu den restlichen Gebäuden.

Rechts ein Kibri-Modell (Bausatz)

Rechts der Eigenbau
Auf der unteren Ebene sollte auch ein kleiner Haltepunkt dargestellt werden. Leider ist der Platz da sehr begrenzt und somit hab ich eines der  Kibri-Modelle in einen kleinen Bahnhof umgewandelt. Die zusätzliche Überdachung entstand aus diversen Bausatzresten und das Fahrkartenhäuschen ist wieder ein kompletter Eigenbau. Auch hier habe ich die Bahnsteigkanten mit Holzschwellen versehen (alles noch unbemalt)… wobei mir die Holzoptik (normale Streichhölzer) deutlich besser gefällt. 






Demnächst mehr…

Kommentare:

  1. These buildings are superb, absolutly superb!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claus,
      für die Alterung habe ich Farben und Model Washs von Vallejo verwendet. Wash: Dark Grey und Brown. Farben: grau, hellgrau, beige, weiß, olivgrün und braun, rostbraun. Vallejo hat ein riesiges Farbensortiment mit speziellen Farbnamen… da muss man wahrscheinlich ein wenig testen. Die Alterung wurde dann in mehreren Arbeitsschritten gemacht. Zuerst relativ dünn aufgetragen (nur vereinzelte Flächen/ Moos im Sockelbereich z.B.) und später im trockenbürsten Verfahren (Holz, Dach oder Wandflächen).
      Mail Adresse hab ich mal entfernt….Spam Boot!

      Löschen